Thaiboxen
verantwortlich: Christiane Dieter-Rotenberger

 

Thaiboxen (Muay Thai) ist eine Kampfkunst und der Nationalsport Thailands. Muay Thai ist der "Stil der acht Körperwaffen" - oder die "Wissenschaft der 8 Gliedmaßen". In diesem waffenlosen Kampfsport wird mit acht Körperwaffen trainiert, das heißt mit je zwei Fäusten, Ellbogen, Knien und Schienbeinen.

Im Thaiboxen darf man auch clinchen, den:die Gegner:in festhalten und Ihn aus der Balance bringen. Die wichtigen Trainingsgeräte sind dabei das Springseil, ein:e Partner:in mit Schlagpolstern und der Boxsack. Fitnessübungen sind das Fundament des Trainings. Das Thaiboxtraining ist insofern auch eine Ganzkörpergymnastik, die auch von vielen Menschen trainiert wird, die nicht kämpfen wollen. In einer Trainingseinheit werden alle Muskelgruppen gefordert - und das intensiv und in kurzer Zeit. In vielen Ländern steht das Thaiboxtraining in der Ausbildung von Polizei und Armee. In akuten Bedrohungssituationen haben die Techniken einen weiteren Vorteil: bei einer festen Umklammerung kann man sich durch Ellbogen/- und Knietechniken verteidigen.

 

Adressaten:

Alle, die Freude am Sport und an der Bewegung haben.

Voraussetzungen:

Für die Teilnahme ist eine Kampfsportkarte erforderlich.

Mitzubringen:

Mit den Übungsleitenden abstimmen.

Besonderheiten:

Keine.

 

Thai boxing (Muay Thai) is a martial art and the national sport of Thailand. Muay Thai is the "eight body weapons style" - or the "science of the 8 limbs". In this unarmed martial art, you train with eight body weapons, i.e. with two fists, elbows, knees and shins.

In Thai boxing you can also clinch, which the opponents hold and throw him off balance. The important training equipment is the skipping rope, a partner with punching pads and the punching bag. Fitness exercises are the foundation of training. In this respect, Thai boxing training is also full-body gymnastics, which is also practiced by many people who do not want to fight. In a training session, all muscle groups are challenged - intensively and in a short time. In many countries, Thai boxing training is part of the police and army training. In acute threat situations, the techniques have another advantage: if you are in a tight embrace, you can defend yourself with elbow and knee techniques.

 

Adressaten:

Anyone who enjoys sport and exercise.

Requirements:

A Kampfsportkarte (martial arts card) is required to participate.

What to bring:

Coordinate with the trainers.

Special features:

Due to the TU Meet & Move event, the training date on Tuesday, May 17, 2022 is cancelled!

 

 

 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1241024Kurs A: Anfänger_Innen und FortgeschritteneDi15:00-16:30TH25.04.-29.07.,05.09.-14.10.Kiumars Kazeranientgeltfrei
1241025Kurs B: Anfänger_Innen und FortgeschritteneDi16:30-18:00TH25.04.-29.07.,05.09.-14.10.Kiumars Kazeranientgeltfrei