Wochenplan

Roundnet
verantwortlich: Ralf Simon

Roundnet ist ein Teamsport, der mit 2 x 2 Spielern gespielt wird. Die Teams stellen sich im Kreuz (90 Grad Winkel ein Team), um das Roundnet Netz in der Mitte auf. Das Spiel bzw. ein Punkt beginnt, wenn der aufschlagende Spieler den Ball auf das Netz in Richtung des gegenüberliegenden Spielers der anderen Mannschaft schlägt/spielt. Ziel des Spiels ist es, den Ball so auf das Netz zu spielen, dass das andere Team den Ball nicht zurück spielen kann.

Ein Team darf den Ball bis zu drei Mal berühren. Spätestens mit der dritten Berührung muss der Ball auf das Netz zurück gespielt werden. Nachdem der Ball das Netz berührt, ist das andere Team an der Reihe. Das Spiel geht so lange weiter, bis ein Team nicht in der Lage ist, den Ball auf das Netz zurück zu spielen.

Adressaten:

Alle.

Voraussetzungen:

Teilnehmen kann jeder, der Spaß an Bewegung und körperlicher Ertüchtigung hat.

Mitzubringen:

Gute Laune.

Besonderheiten:

Beim Roundnet gibt es keine Schiedsrichter.

Roundnet is a team sport played by two teams of two players each. Opposing team members line up across from each other with the net set in the centre. The game begins when the server hits the ball off the net towards the opposing player. The object of the game is to hit the ball off the net in such a way that the opposing team cannot successfully return it.

A team is allowed up to three touches to return the ball onto the net. Once the ball hits the net, possession switches to the opposing team. The game continues until a team is unable to return the ball.

Who can participate:

Anyone.

Requirements:

Enthusiasm for movement and physical activity.

What to bring:

Good spirit.

Special notes:

There are no referees in Roundnet.

Roundnet ist ein Teamsport, der mit 2 x 2 Spielern gespielt wird. Die Teams stellen sich im Kreuz (90 Grad Winkel ein Team), um das Roundnet Netz in der Mitte auf. Das Spiel bzw. ein Punkt beginnt, wenn der aufschlagende Spieler den Ball auf das Netz in Richtung des gegenüberliegenden Spielers der anderen Mannschaft schlägt/spielt. Ziel des Spiels ist es, den Ball so auf das Netz zu spielen, dass das andere Team den Ball nicht zurück spielen kann.

Ein Team darf den Ball bis zu drei Mal berühren. Spätestens mit der dritten Berührung muss der Ball auf das Netz zurück gespielt werden. Nachdem der Ball das Netz berührt, ist das andere Team an der Reihe. Das Spiel geht so lange weiter, bis ein Team nicht in der Lage ist, den Ball auf das Netz zurück zu spielen.

Adressaten:

Alle.

Voraussetzungen:

Teilnehmen kann jeder, der Spaß an Bewegung und körperlicher Ertüchtigung hat.

Mitzubringen:

Gute Laune.

Besonderheiten:

Beim Roundnet gibt es keine Schiedsrichter.

Roundnet is a team sport played by two teams of two players each. Opposing team members line up across from each other with the net set in the centre. The game begins when the server hits the ball off the net towards the opposing player. The object of the game is to hit the ball off the net in such a way that the opposing team cannot successfully return it.

A team is allowed up to three touches to return the ball onto the net. Once the ball hits the net, possession switches to the opposing team. The game continues until a team is unable to return the ball.

Who can participate:

Anyone.

Requirements:

Enthusiasm for movement and physical activity.

What to bring:

Good spirit.

Special notes:

There are no referees in Roundnet.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1211472Anfänger_innen und FortgeschritteneDo16:15-17:15MFP03.09.-29.10.Giuliano De Meoentgeltfrei