Wochenplan

Orientierungslauf
verantwortlich: Ralf Simon

 

Orientierungslauf, kurz OL, verkörpert das Zusammenspiel von geistiger Leistung und körperlicher Bewegung in freier Natur – ein idealer Ausgleich zum Studienalltag.

“Beim Orientierungslauf (OL) werden mit Hilfe von Karte und Kompass mehrere Kontrollpunkte (so genannte Posten) im Gelände der Reihe nach angelaufen. Die Standorte dieser Posten sind in einer speziellen Orientierungslaufkarte eingezeichnet. In der Regel sind die Posten zu einer Bahn verbunden und müssen in der vorgegebenen Reihenfolge angelaufen werden. Ziel beim Orientierungslauf ist es, die komplette Bahn in der schnellsten Zeit zu bewältigen.“

http://www.orientierungslauf.de/8/1

Durch die Orientierungskomponente ist der Sport auch Ideal für Lauf-Einsteiger geeignet.Der Sportkurs richtet sich dabei sowohl an Anfänger/innen als auch an erfahrene Orientierungsläufer und -läuferinnen. Nach einer Einführungsphase, bei der die Grundlagen im Kartenlesen und Orientieren theoretisch und praktisch vermittelt werden, findet das Training wöchentlich in den Parks und Wäldern in und um Darmstadt herum statt. Die Streckenlänge ist dabei meist zwischen 3 und 8 km lang und kann individuell verkürzt werden.

Treffpunkt:
Die ersten drei Termine: Eingang Hochschulstadion, danach individuelle Bekanntgabe über Mailverteiler.

 

Adressaten:

Dieser Kurs richtet sich besonders an alle  die Spaß am Laufen im Gelände haben. Ein erstes Etappenziel ist die Teilnahme an der DHM
(25.-26. Mai 2017) in der Nähe von Köln.

Voraussetzungen:

Keine

Mitzubringen:

Feste Sportschuhe und lange Hosen sind empfehlenswert.

Besonderheiten:

Karten und Kompass werden gestellt. Eine FSME-Impfung wird empfohlen.

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1205Do18:00-21:00Hochschulstadion09.04.-27.10.Cedric Guthier, Carla Mühlsteinentgeltfrei